Applikationszertifikate

Um den ordnungsgemäßen Betrieb der unterschiedlichen Anwendungen, insbesondere Sprechfunk und Datenlösungen, im Digitalfunknetz BOS-Austria aufgrund der klar definierten Systemressourcen sicherstellen zu können, müssen Endgeräte und Applikationen im Einvernehmen mit dem Auftraggeber zertifiziert werden. TETRON als Netzbetreiber kann die ordnungsgemäße Funktion der Endgeräte und Applikationen nur garantieren, wenn die Zertifizierungsprozesse durchgeführt werden und die Anbieter von Endgeräten und Applikationen sich dieser Akkreditierung unterziehen.

Im Interesse der einzelnen Nutzer ist es für TETRON auch wichtig zu wissen, welche Dienste am Netz genutzt werden, da im Zuge von Netzerweiterungen und Upgrades am Netz geprüft werden muss, ob diese Applikationen auch nach dem Upgrade noch funktionieren werden. Somit ist es nötig, dass jeder Antragsteller seine Applikation durch TETRON zertifizieren lässt.

Die einzelnen Bedarfsträger bzw. Nutzer werden ersucht, das Verständnis für derartige Regelungsprozesse aufzubringen und die Notwendigkeit gegenüber allen Anbietern in allfälligen Gesprächen auch zu erläutern bzw. zu vertreten.